Elternverein der Rohrbacher Pflichtschulen

Der Elternverein der Rohrbacher Pflichtschulen soll Bindeglied zwischen Schule-Lehrern-Eltern sein. Er ist dazu da, Eltern bei Problemen mit der Schule zu unterstützen oder beim Umsetzen von Vorschlägen zur Verbesserung der schulischen Zusammenarbeit zu helfen. Unser Elternverein besteht schon seit über zehn Jahren.

Elternverein-Hompage

 

Mitglieder

Katharina Sigl

Stifterstraße 38

4150 Berg

Tel.: 0676/5342627

E-Mail: siglkathi@hotmail.com

Christa Zauner-Past

Andrea Katzinger

Perwolfing 18

4150 Rohrbach-Berg

Tel.: 0664/5379175

E-Mail: katzinger@ronet.at

Andrea Kitzberger

Grabenstraße 15

4150 Rohrbach-Berg

Tel.: 0677/61017486

E-Mail: andikitz@gmx.net

Elisabeth Mayrhofer

Harrauer Straße 29c

4150 Rohrbach-Berg


Ursula Schaubmair


Wir versuchen in Zusammenarbeit mit den Schulen und natürlich mit der Unterstützung der Eltern durch die Einzahlung der Mitgliedsbeiträge für die Schulen immer wieder Anschaffungen zu ermöglichen, die alleine vom Schulbudget nicht finanzierbar wären.

Beispiele für Anschaffungen des Elternvereins für die digiTNMS Rohrbach

Im Jahr 2005 haben wir in der Aula der Hauptschule eine Sitzgelegenheit finanziert, die von den SchülerInnen immer sehr gerne benützt wird.

Im Jahr 2007 wurde dann ein Wuzltisch zur Pausengestaltung angekauft.

 

 

Aufgrund der von Eltern bevorzugten Onlinebeantragung der „OÖ Schulveranstaltungshilfe“

wird heuer erstmals auf die Zurverfügungstellung der Formulare bei der Leiterdienstbesprechung im Herbst Abstand genommen.  

 

Wir bitten Sie jedoch, die Eltern bei den Elternabenden über die Möglichkeit der Unterstützung bei Schulveranstaltungen zu informieren. Die Antragstellung ist online über die Landeshomepage https://www.land-oberoesterreich.gv.at sowie über die Domain der Fachabteilung www.familienkarte.at möglich.

 

Gefördert werden Eltern, wenn mindestens ein Kind im Laufe des Schuljahres an einer 4-tägigen Schulveranstaltung teilgenommen hat oder mehrere Kinder an mehrtägigen Schulveranstaltungen mit mindestens einer Nächtigung außerhalb des Schulstandortes teilgenommen haben.

Im Jahr 2008 folgte ein LEGO-Robotik-System, das unter Herrn Fachlehrer Schönberger sehr gerne im Informatikunterricht verwendet wird.

Im Jahr 2014 übergab Frau Gabriel an Dir. Andreas eine Lärmampel incl. CO2-Messung sowie eine Garnitur T-Shirts mit dem ÖKOLOG-Logo.